Das Berchtesgadener Land - das alpine UNESCO-Biosphärenreservat Deutschlands und die berühmte Tourismusregion

GeoComPass UNTERWEGS | Als Biosphärenregion beschreitet das Berchtesgadener Land - mit seinen klassischen Tourismusattraktionen Watzmann und Königsee - neue Wege einer ökologisch orientierten Regionalentwicklung. Wie erfolgreich ist es damit?

GeoComPass UNTERWEGS | Als Biosphärenregion beschreitet das Berchtesgadener Land - mit seinen klassischen Tourismusattraktionen Watzmann und Königsee - neue Wege einer ökologisch orientierten Regionalentwicklung. Wie erfolgreich ist es damit?

Referent

Start

16. Mai 2020 - 8:00

Ende

16. Mai 2020 - 18:00

Watzmann, Königsee, Berchtesgaden – seit langem erschlossene, weit über Deutschland hinaus bekannte Ikonen des Tourismus und immer noch touristische Magnete Oberbayerns. Als Biosphärenregion schlägt das Berchtesgadener Land nunmehr eine neue Richtung der Regionalentwicklung und touristischen Vermarktung ein, die sich verstärkt an den aktuellen und zukünftigen Herausforderungen für Umwelt und Gesellschaft zu orientieren versucht. Im Mittelpunkt der Exkursion steht ein Besuch des Bergsteigerdorfs Ramsau bei Berchtesgaden, wo nicht nur führende Partnerbetriebe der Biosphäre, sondern im Rahmen einer kleinen Almwanderung auch grenzüberschreitende Projekte der alpinen Landwirtschaft (“Wild und kultiviert”) vorgestellt werden.

Bus-Exkursion
Dauer: 8 Uhr bis ca. 18 Uhr
Kosten: 10 Euro p.P. (Bus) + 20 Euro p.P. (Verpflegung) / Mindestteilnehmerzahl 12 / Höchstteilnehmerzahl 20 (+ 20 GeoComPass)
Anmeldeschluss 6. Mai 2020 / weitere Informationen bei GeoComPass SALZBURG

Bildnachweis: Pixabay