Schwerpunktthema Salzburger Raumordnung

Schwerpunktthema Salzburger Raumordnung

Dieses Interview erschien am 4. März 2017 in den “Salzburger Nachrichten”.

 

Stand mit dem Vortrag von Tarek Leitner die Raumordnung in Österreich vor wenigen Wochen im Blickpunkt von GeoComPass SALZBURG, rückt nun die Situation in Salzburg in den Fokus. Versäumnisse und Defizite der Salzburger Raumordnung, aber auch die Ziele und Chancen des novellierten Raumordnungsgesetzes, werden von Experten der Geographie beurteilt. Univ.-Prof. Dr. Andreas Koch nimmt dazu in einem ausführlichen Interview mit den “Salzburger Nachrichten” Stellung, und Univ.-Doz. Dr. Franz Dollinger wird im Rahmen eines Geographischen Kolloquiums am Fachbereich Geographie und Geologie der Universität Salzburg am 9. März 2017 über das neue Raumordnungsgesetz und die zu erwartenden Folgen für die Baulandplanung berichten. Auch einige der nächsten GeoComPass SALZBURG-Veranstaltungen werden das Themenfeld Raumplanung, Stadtentwicklung und Regionalentwicklung – aus einer allgemeinen Perspektive – anschneiden, etwa Univ.-Prof. Dr. Ilse Helbrecht, wenn sie danach fragt, wohin die Entwicklung der großen Metropolen Europas führen wird (Dienstag, 16. Mai 2017), oder der bekannte Alpenexperte Univ.-Prof. Dr. Werner Bätzing, der sich mit der “Verwilderung der Alpen” beschäftigen wird (Dienstag, 13. Juni 2017).