Salzburg die Grüne Stadt - Urbane Ökosysteme in Salzburg als Leistungsträger im Stadtmanagement

GeoComPass UNTERWEGS | Ausgedehnte Grünflächen im großstädtischen Raum - für Salzburg mit seinen Stadtbergen und geschützten Zonen ist dies wertvolle Realität. Wie steht es um die Zukunft dieses bedeutsamen Ausgleichsraums?

GeoComPass UNTERWEGS | Ausgedehnte Grünflächen im großstädtischen Raum - für Salzburg mit seinen Stadtbergen und geschützten Zonen ist dies wertvolle Realität. Wie steht es um die Zukunft dieses bedeutsamen Ausgleichsraums?

Speakers

Breuste, Jürgen
Prof. Dr.

Start

22. Juni 2018 - 14:00

End

22. Juni 2018 - 18:00

Salzburg ist eine außergewöhnliche Stadt, mit 54% Grünanteil und einem Grünlandbestandsschutz seit 1986. Was für Grün ist dies? Wo liegt es und für wen sind dessen Ökosystemleistungen und die Biodiversität erreichbar? Wie werden diese Leistungen gestaltet, erhalten und geschützt? Ist wirklich alles optimal gestaltet? Die Exkursion wird aus dem grünen Salzburger Süden in den weniger grünen Salzburger Norden führen und die Probleme des Ökosystem-Managements und des Erhalts der Leistungseigenschaften ganz unterschiedlicher Ökosysteme anhand von Beispielen kritisch betrachten.

 

Fuß- und Bus-Exkursion (O-Bus, Stadtbus) – Dauer: 14 Uhr (Naturwissenschaftliche Fakultät) bis ca. 18 Uhr
Kosten: Ticket O-Bus, Stadtbus, ggf. Verpflegung
Höchstteilnehmerzahl: 20 (+ 20 GeoComPass Passau)
Anmeldung erforderlich – Anmeldeschluss: 15. Juni 2018
Anmeldung und weitere Informationen bei GeoComPass SALZBURG

 

Bildnachweis: Breuste