Das neue Wilde - Leben in verlassenen Landschaften (Film)

GeoComPass SALZBURG | Einsame Gebirgstäler, verfallene Dörfer, verwildernde Kulturlandschaft - eine Peripherie mitten in Europa. Und dennoch regt sich Leben. Eine filmische Annäherung.

GeoComPass SALZBURG | Einsame Gebirgstäler, verfallene Dörfer, verwildernde Kulturlandschaft - eine Peripherie mitten in Europa. Und dennoch regt sich Leben. Eine filmische Annäherung.

Referent

Start

20. November 2018 - 18:00

Ende

20. November 2018 - 20:00

Adresse

DAS KINO - Giselakai 11 - 5020 Salzburg   Zu Google Maps

Während in Europa die ländliche Bevölkerung altert und verschwindet, machen sich überraschende Landschaften breit. Kulturland und Dörfer liegen verlassen da und bieten einer eigenwilligen Natur Platz, sich neu zu erfinden: Junger Wald gedeiht auf altem Feld, wilde Tiere streifen durch die Trümmer. Der Sog der Wirtschaftszentren lässt in abgelegenen Regionen die Landbevölkerung, ihre Kultur und ihre Landschaft auseinanderbrechen. Traditionelle Lebensweisen werden Erzählungen, Erzählungen zur Geschichte – und während die Stadt wächst, verblasst selbst die Erinnerung. Doch aus den Rissen der Ruinen sprießen zarte Knospen und in den Rissen großer Veränderungen blühen kleine Geschichten. Ein nahezu verlassenes Alpental, darin ein Dorf, das beherzt sich erhebt zu behutsamem Überleben: Dieses Tal und dieses Dorf bieten den Rahmen, aus verschiedenen Blickwinkeln unsere Beziehung zum ländlichen Raum und zur Natur an sich zu reflektieren, zu hinterfragen. Der experimentelle Dokumentarfilm vom Londoner Autor, Fotograf und Filmemacher Christopher Thomson, Regisseur mit Bergdorflebenserfahrung und seinem Ko-Produzenten Michael Beismann, Innsbrucker Geograph, verführt in die Stille einer ehemals geschäftigen Bergregion. Wie es um das Tal und sein einziges noch- oder wiederbelebtes Dorf bestellt ist, zeigen die Bilder. Ein tiefgründiger, poetischer Text führt die Filmgenießer zu ihren eigenen Entdeckungen und Erkenntnissen, welche gesellschaftlichen Fragen der Bedeutungsverlust des abgelegenen ländlichen Raumes in Europa hervorruft.

Dokumentarfilm 2017, 69 min, AT/IT/UK, engl. mit dt. Untertiteln

Regisseur und Produzent: Christopher Thomson
http://www.christopherthomson.net

Koproduzent: Michael Beismann
www.regionalsynergie.com

DAS KINO – Giselakai 11 – 5020 Salzburgim Rahmen des “Internationalen Bergfilmfestivals 2018”
Beginn: 18 Uhr
Ende: ca. 19.50 Uhr

Eintritt: 10 Euro p.P. (Reservierung und Kartenbüro DAS KINO) GeoComPass SALZBURG-MITGLIEDER frei (Anmeldung unter https://www.geocompass.at/reservierung-fuer-mitglieder/erforderlich

Bildnachweis: Christopher Thomson